Die Qualitätsanalyse

Seit dem Jahr 2006 ist die Qualitätsanalyse NRW ein zentrales Instrument zur Entwicklung und Sicherung der Qualität von Schulen in Nordrhein-Westfalen.

 

Ende September  2013 hat ein Qualitätsteam der Bezirksregierung Düsseldorf auch unsere Schule analysiert.
Dazu haben wir vorab ein umfangreiches Portfolio über die Inhalte und Ziele unserer Arbeit eingereicht. Weitere Grundlage für die Untersuchung waren Interviews mit allen am Schulleben beteiligten Gruppen, darunter natürlich auch mit den Kindern und den Eltern.

An drei Schulbesuchstagen, haben die beiden Qualitätsprüferinnen über 20 Unterrichtssequenzen eingesehen und ihre Beobachtungen genau notiert.

Das Ergebnis der Qualitätsanalyse ist in einem Qualitätsbericht zusammengefasst. Darin wird der Schule in den meisten der sechs Qualitätsbereiche eine gute Qualität bescheinigt. In einem Bereich attestierten die Prüferinnen sogar Vorbildlichkeit. Dazu heißt es im

 

Qualitätsbereich 3: Schulkultur

Die schulkulturellen Angebote sind breit gefächert und in hohem Maße attraktiv für die Schülerinnen und Schüler. Die Schule bietet nachmittags nicht nur für im Offenen Ganztag betreute Kinder zahlreiche Arbeitsgemeinschaften aus den Bereichen Sport, Theater, Handwerk etc. an. Schulfeste, Klassenfeiern, die Teilnahme an Aktionen und Ausschreibungen, der Anschluss an Netzwerke, Projektarbeiten in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern bereichern das Schulleben und fördern wie das Logo eine hohe Identifikation. Es wird eine lebendige und wertschätzende Schulgemeinschaft gepflegt, begleitet von akzeptierten Umgangsformen. Die schulischen Regelwerke sowie die erziehungskonzeptionellen Bausteine (…) ermöglichen ein positives und wertschätzendes Gesamtklima, das unterstützt wird durch verantwortungsvolles und konsequentes Lehrerhandeln und den Kindern ein hohes Sicherheitsgefühl vermittelt.

 

Im Qualitätsbereich 1: Ergebnisse der Schule

heißt es u.a.  

Die Städtische Paul-Gerhardt-Gemeinschaftsgrundschule ist eine UNESCO-Projekt-Schule. Sie fördert daher die Entwicklung der personalen Kompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler wirksam und ist auf Nachhaltigkeit bedacht: „ Wir orientieren unser schulisches  Handeln an den von der UNESCO aufgestellten Grundsätzen der Toleranz, der Akzeptanz und dem Erhalt unserer Lebensgrundlagen.“ Der Gemeinsame Unterricht unterstützt die  selbstverständliche Akzeptanz von Vielfalt und individuell unterschiedlichen Lernständen und ermöglicht die Einübung eines sozial verträglichen Zusammenlebens und – arbeitens.

Desweitern sahen die Prüferinnen die kindgemäße Lernumgebung und herausragende Maßnahmen zur Gesundheits- und Bewegungsförderung.

Neben den Stärken der Schule werden natürlich auch die Bereiche genannt, in denen noch weiterer Entwicklungsbedarf besteht, um auch hier noch besser zu werden.  Zu den Bereichen zählen z. B. die Gestaltung aktiver Lernprozesse und die Entwicklung eines Leistungskonzeptes. Hieran arbeitet das Kollegium in Form von festgelegten Zielvereinbarungen und kontinuierlich stattfindenden Fortbildungen.

 

Der Gesamttext der Qualitätsanalyse liegt in der Schule zur Einsicht bereit. Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin im Sekretariat.

 

 

 

Kontakt:

Paul-Gerhardt-Schule
Joseph-Görres-Straße 20
47829 Krefeld

 

Tel.: 0 2151 481977
Fax: 0 2151 42598

 

Hier unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Paul-Gerhardt-Schule